Preise in € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten Versandkostenfrei ab 75 €
SWAK Zahnbürste naturfarben
11,90 Euro

inkl. MwSt., zzgl. VERSANDKOSTEN
Lieferung in 1 bis 3 Tagen


Das Produkt:
Eine Zahnbürste ohne Plastik zu finden, fiel monomeer nicht leicht. Die meisten Modelle auf dem Markt haben zwar einen Griff aus Holz oder Bambus, aber ein Köpfchen aus Nylonborsten. Die Alternative – einen Bürstenkopf aus Schweineborsten – ist nicht unbedingt besser, da sie weder für Veganer geeignet ist noch das Hygienebedürfnis vieler Zähneputzender befriedigt.

Die Lösung ist die SWAK: Eine Zahnbürste mit einem Griff aus einer kompostierbaren Holzfaser-Spritzgussmasse und mit einem Köpfchen aus Miswak, einem Holz aus dem arabischen Raum. Dieses ist auch in hiesigen Gefilden seit längerem als wirksames Zahnpflegemittel bekannt.

Während man auf Miswakhölzchen herumkaut, um seine Zähne zu reinigen, vereinbart die SWAK das beste aus der handelsüblichen Zahnbürste – nämlich den Griff – mit den zahnpflegenden Eigenschaften des Miswaks. Die SWAK ist theoretisch auch ohne Wasser und Zahnpasta zu benutzen, funktioniert aber genausogut mit – und ist für viele so sicher gewohnter.

Die SWAK-Hersteller empfehlen für die SWAK eine bestimmte Putztechnik, der zugrunde liegt, dass man mit viel weniger Druck als bei herkömmlichen Zahnbürsten und aus einer Drehung der Bürste heraus sanft über jeden einzelnen Zahn fährt. Diese Technik erfordert etwas Übung und Geduld. SWAK verspricht dafür sauberere Zähne und weniger Putzschäden am Zahn.

Die Miswakköpfchen sind austauschbar. Sie sollten alle 4 bis 8 Wochen gewechselt werden, ggf. ist jedoch schon früher ein Wechsel vonnöten.

Für Anwendungshinweise bitte die Zusatzinformationen konsultieren.

100% plastikfrei.

Eigenschaften:
- sanftes und effektives Putzen durch kleinen Bürstenkopf
- für Kinder geeignet
- funktioniert auch ohne Wasser und Zahnpasta und ist damit eine super Reisezahnbürste

Inhalt:
1 SWAK-Zahnbürste (Griff und Köpfchen).

Farbe:
Naturfarben.

Material:
Griff aus Fasal BIO 322 (natürliches Holz-Spritzgussgemisch mit Bindestoffen auf natürlicher Basis), Miswakholz.

Herstellungsort:
Griff hergestellt in Deutschland, Miswak importiert aus Pakistan.

Ist dieses Produkt vegan?
Ja.

Verpackung:
SWAKs sind in einem Pappkarton verpackt.

Lieferung:
SWAK lieferte an uns in einem Karton mit Papier- und Plastikklebeband.
Wir liefern plastikfrei. Dafür sind wir monomeer.

SWAK – „Zahnpflege mit Köpfchen“


So lautet der Claim der SWAKs, und obwohl wir Werbesprüchen ja nicht so ohne weiteres auf den Leim gehen, schließen wir uns hier ganz uneingeschränkt an.  Der Chef der SAWKs ist selbst Zahnarzt und läßt seine jahrelange Erfahrung aus der Praxis mit in sein Produkt einfließen.


Die SWAKs sind plastikfrei, liebevoll im Pappschächtelchen verpackt und bieten ökologisches Zähneputzen ganz ohne Einbuße an Komfort.


Anwendungshinweise:


Wer die SWAK ganz normal mit Wasser und Zahnpasta benutzt, legt wie gewohnt los und sollte lediglich darauf achten, die Zahnbürste trocken zwischenzulagern. Da der Griff kompostierbar ist, ist er auf Dauer auch feuchtigkeitsempfindlich.


Am Zahnhals (Übergang vom Zahn zum Zahnfleisch) sollte man mit der SWAK sanft entlangfahren. Sogar Bakterien, die sich unter dem Zahnfleischsaum niedergelassen haben, können so weggewischt werden. 


Bei der Benutzung von SWAKs ganz ohne Wasser und Zahnpasta sollte das Köpfchen einige Sekunden lang mit Speichel angefeuchtet werden.


Es gibt zwei Arten von Nachfüll-Köpfchen: gebrauchsfertige, die bereits aufgefasert sind, und „rohe“, die noch aufgefasert werden müssen. Dies geschieht durch Herumkauen auf dem Köpfchen.