Preise in € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten Versandkostenfrei ab 75 €
/ Körperpflege
Prolana Yogamatte Baumwolle/Wolle anthrazit
126,00 Euro

inkl. MwSt., zzgl. VERSANDKOSTEN
Lieferung in 1 bis 3 Tagen


Das Produkt:
Yogamatten müssen nicht immer aus (Bio-)Kunststoff sein. Die Variante aus Baumwolle und Schafwolle von Prolana ist nicht nur ökologischer, sondern auch weicher (äußerst kuschlig in Savasana) und bei 35 Grad Außentemperatur auch weniger klebrig. Schafschurwolle wirkt hervorragend temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend.

Im Gegensatz zu ihren Kolleginnen aus Kunststoff ist diese Yogamatte zudem bei 30 Grad waschbar. Es wird jedoch in den meisten Fällen genügen, die Matte auszulüften, da Schafwolle kaum Gerüche annimmt und schnell seine Bauschigkeit zurückgewinnt.

Farbe:
Unterseite: anthrazit/dunkelgrau, Wolloberseite: wollfarben (beige).

Größe:
70 x 190 Zentimeter.

Material:
- Unterseite: Halbpanama aus 100% Baumwolle (kbA).
- Oberseite: Lammflor (Schafschurwolle, kbT). Umsäumt mit einem Streifen aus Baumwolle (naturfarben).
- Prolana-Stoff-Etikett an einer Ecke der Matte.
- Kleines Pflegeetikett aus Baumwolle.
- Produktbeschreibung aus Papier, mit einem Plastikfaden an der Matte befestigt (entfernbar).

Hergestellt in Deutschland.

Ist dieses Produkt vegan?
Nein (besteht zum Teil aus Schafwolle).

Verpackung:
Verpackt in einer Hülle aus Baumwolle (kbA), mit Kunststoff-Reißverschluss, Tragehenkel und mit aufgedrucktem Prolana-Logo.

Lieferung:
Prolana liefert plastikfrei: Der Karton trug ein Papierklebeband und beinhaltete kein Füllmaterial. Die Yogamatten sind ohnehin in eine Stoffhülle eingepackt.
Wir liefern ebenfalls komplett plastikfrei. Dafür sind wir monomeer.

Yogamatten von Prolana


Wer ist eigentlich Prolana?


Prolana ist eine Naturbettwaren-Manufaktur mit Sitz im Allgäu und betreibt dort auch zwei Produktionsstätten (ein Teil des Sortiments - jedoch nicht die Yogamatten - wird in Indien hergestellt). Seit Ende der 1980er Jahre hat sich Prolana als Hersteller von Matratzen, Decken, Kissen, Bettwäsche und vielen anderen kuschligen Dingen einen Namen gemacht. Prolana ist übrigens weltweit der größte Abnehmer und Verarbeiter für fair gehandelten Naturkautschuk und ist Gründungsmitglied von Fair Rubber e.V.


Und was ist eigentlich Halbpanama?


Bei Halbpanama handelt es sich um eine bestimmte Bindungsart der Fäden beim Webprozess. Genauer gesagt ist Halbpanama eine Unterart der Leinwandbindung, die sich durch eine hohe Schiebe- und Scheuerbeständigkeit auszeichnet. Genau das richtige Untermaterial für eine Yogamatte also, die ja auch mal über den Boden schubbert.


Im Fall der Prolana-Yogamatten besteht das Halbpanama-Gewebe zu 100% aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Die Baumwolle stammt aus indischem Anbau.


Ein Wort zur Schafschurwolle, bitte.


Gerne. Schafwolle ist deshalb so toll, weil sie weder zu heiß noch zu kalt ist, Feuchtigkeit bindet, aber bald auch wieder abgibt. Sie hat aufgrund des in ihr enthaltenen Lanolins (Wollfett) tatsächlich selbstreinigende Eigenschaften und kann, muß aber nicht gewaschen werden, sondern begnügt sich mit einer Auslüftung.


Die Prolana-Wolle stammt von Schafen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien, und zwar ausschließlich aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Das bedeutet fürs Schaf: artgerechte Haltung, Futtermittel aus zertifiziert biologischem Anbau, Verzicht auf Fellbäder und nach den Kriterien des Bio-Landbaus bewirtschaftete Weideflächen.