Denttabs Zahnputztabletten Minzgeschmack

11,55 €

Inhalt: 100 Gramm (0,12 € / 1 Gramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Menge

Material

Vollständige Inhaltsangaben: Mikrofeine Zellulose-Fasern (Microcrystalline Cellulose), Natriumfluorid (Sodium Fluoride), Amisoft (Sodium Lauroyl Glutamate), Stevia (Stevioside), Kieselerde (Silica), (Minz-)Aroma, Natriumhydrogencarbonat (Sodium Bicarbonate), Vitamin-C (Ascorbic Acid), Magnesiumstearat (Magnesium Stearate), Menthol, Xanthan-Gum, Eugenol

Ohne: Konservierungsstoffe, Polyethylenglycol (Trägerstoff in der Medizin).

Größe

Durchmesser einer Tablette: circa 9 Millimeter.

Verpackung

Die Denttabs werden bei uns abgewogen und in lebensmittelechte Papierbeutel aus Kraftpapier abgefüllt. Mit einer Papierschleife drum und einem kleinen Papieraufkleber, der angibt, ob es sich um Denttabs mit oder ohne Fluorid handelt.

Entsorgung

Im Biomüll.

Herkunft

Hergestellt in Deutschland.

Ist dieses Produkt vegan?

Ja.

So kommt das Produkt zu uns

Denttabs erreichen uns lose, jedoch sind jeweils drei Kilo davon in einer Tüte verpackt.

So beliefert Euch monomeer

Wir liefern Euch natürlich auch komplett plastikfrei. Dafür sind wir monomeer.

Zahnpasta war gestern, dass sagen zumindest die Hersteller von Denttabs, die sich stattdessen eine Tablette ausgedacht und damit Zahnputztabletten als Alternative zu Zahnpasta den Weg bereitet haben. 

Bei uns bekommt Ihr die Denttabs unverpackt - zumindest fast. Wir packen sie in unbeschichtete Tüten aus Kraftpapier ein und machen eine Schleife drum.

Denttabs zerkaut man und putzt dann wie gewohnt mit einer (angefeuchteten) Zahnbürste. Schmeckt ganz normal zahnpastig-minzig-frisch und reinigt hervorragend; die Zähne fühlen sich nach einem sorgfältigen Putzgang ultraglatt an. Obwohl Denttabs weitaus weniger Inhaltsstoffe haben als herkömmliche Tubenpasta, berichten viele Nutzer, dass ihre Zähne sauberer und langfristig auch weißer geworden sind. Nebenbei machen Denttabs keine Sauerei in der Waschtasche und können prima im Handgepäck mitgeführt werden. Eine Zahnpasta ohne Plastik also. Und trotzdem gut.

Se hard facts:
  • mit pflanzlichen Polierstoffen für weiße und saubere Zähne
  • remineralisierend, dadurch reparierende Wirkung auf geweitete Dentinkanälchen, die Ursache empfindlicher und schmerzender Zähne
  • mit und ohne Fluorid erhältlich
  • naturkosmetikzertifiziert vom BDIH
  • Zahnmännchen-Siegel der Aktion Zahnfreundlich
  • Dosierung & Anwendung: pro Zahnputzvorgang 1 Tablette gut zerkauen, wie gewohnt putzen und anschließend ausspülen
  • bei monomeer gibt es die Zahnputztabletten unverpackt bzw. in Papier verpackt, ist ja klar
  • wem Denttabs zu scharf sind, die/der kann sie für einen Zeitraum offen auf die Heizung legen oder an der Luft lagern - auf diese Weise läßt das Minzaroma nach

+ Produktdetails

Hier in der Variante mit Fluorid. Der Fluoridgehalt der Denttabs beträgt 1450 ppm.

Menge: 100 Gramm. Die Menge entspricht etwa 300 Tabletten (Richtwert, Tabletten werden nicht abgezählt, sondern nach Gewicht abgepackt). D. h. bei zweimaligem Zähneputzen am Tag hat man einen Vorrat für 150 Tage.

+ Gut zu wissen

Dieses Produkt ist die müllarme Alternative zu Zahnpasta in der Tube.

Lebensdauer / Haltbarkeit des Produkts: Denttabs sollten möglichst innerhalb von 12 Monaten nach Kauf verbraucht werden, werden aber in dem Sinne nicht schlecht. Sie dünsten allerdings nach und nach ihr Aroma aus und werden daher mit der Zeit eher fad.

Nachfüllbarkeit / Ersatzteile: Denttabs sind nicht nachfüllbar.

Hinweise zur Produktpflege: Denttabs sollten trocken gelagert werden.

Die Denttabs-Inhaltsstoffe in der Übersicht:
  • Mikrofeine Zellulose-Fasern (Microcrystalline Cellulose) polieren die Zähne ultraglatt bis in die Zahnzwischenräume. Deshalb perlen neue Partikel an den Zahnoberflächen einfach ab. Beläge (Plaque) können so also praktisch gar nicht erst entstehen.
  • Amisoft (Sodium Lauroyl Glutamate) ist ein Tensid (Seife), das für die Schaumbildung sorgt. Der Schaum ist notwendig, um die Wirkstoffe schnell und gleichmäßig im Mund zu verteilen, und die losgelösten Verunreinigungen zu binden und beim Ausspülen auszuschwemmen. 
  • "Glutamate" ist nicht zu verwechseln mit den im Lebensmittelbereich verwendeten Geschmacksverstärkern. Denttabs sind glutenfrei. In Amisoft wird die Glutaminsäure mit Kokosfettsäuren verestert. Bei diesem chemischen Prozeß werden zwei natürlich vorkommende Stoffe (Kokosfettsäuren und Glutaminsäure) mit einander verbunden, wobei deren ursprüngliche Eigenschaften verloren gehen.
  • Stevia (Stevioside) ist eine süßlich schmeckende Pflanze, die gemeinsam mit dem Aroma und dem Menthol für den guten Geschmack sorgt.
  • Kieselerde (Silica) dient als Putzkörper, und hilft, eventuellen weichen Zahnbelag zu entfernen.
  • (Minz-) Aroma sorgt zusammen mit Stevia und dem Menthol für ein angenehmes Frischegefühl und kühlen, frischen Atem.
  • Natriumhydrogencarbonat (Sodium Bicarbonate) eher bekannt als »Natron«, stellt zusammen mit Vitamin C den pH-Wert auf 5,5 ein.
  • Vitamin-C (Ascorbic Acid) reguliert gemeinsam mit Natriumhydrogencarbonat (s.o.) den pH-Wert und regt den Speichelfluss an. Der erhöhte Speichelfluss bewirkt eine schnellere Remineralisierung der Zahnoberflächen.
  • Magnesiumstearat (Magnesium Stearate) ist ein pflanzlicher Hilfsstoff, der zur Tablettenherstellung verwendet wird.
  • Menthol sorgt zusammen mit Stevia und dem Minz-Aroma für die angenehme Frische "danach".
  • Xanthan-Gum ist ein natürliches Verdickungs- und Geliermittel, daß dafür sorgt, daß die Tabletten beim Zerbeißen angenehm cremig werden.
  • Eugenol ist Teil des natürlichen Minzaromas.