Preise in € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten Versandkostenfrei ab 75 €
/ Zahnpflege
SWAK Zahnbürste lindgrün
12,50 Euro

inkl. MwSt., zzgl. VERSANDKOSTEN
Lieferung in 2 bis 4 Tagen


Aufgrund einer Preiserhöhung des Herstellers hat sich dieses Produkt verteuert.

Das Produkt:
Eine Zahnbürste ohne Plastik zu finden, fiel monomeer nicht leicht. Die meisten Modelle auf dem Markt haben zwar einen Griff aus Holz oder Bambus, aber ein Köpfchen aus Nylonborsten. Die Alternative – einen Bürstenkopf aus Schweineborsten – ist nicht unbedingt besser, da sie weder für Veganer geeignet ist noch das Hygienebedürfnis vieler Zähneputzender befriedigt.

Die Lösung ist die SWAK: Eine Zahnbürste mit einem Griff aus einer kompostierbaren Holzfaser-Spritzgussmasse und mit einem Köpfchen aus Miswak, einem Holz aus dem arabischen Raum. Dieses ist auch in hiesigen Gefilden seit längerem als wirksames Zahnpflegemittel bekannt.

Während man auf Miswakhölzchen herumkaut, um seine Zähne zu reinigen, vereinbart die SWAK das beste aus der handelsüblichen Zahnbürste – nämlich den Griff – mit den zahnpflegenden Eigenschaften des Miswaks. Die SWAK ist theoretisch auch ohne Wasser und Zahnpasta zu benutzen, funktioniert aber genausogut mit – und ist für viele so sicher gewohnter.

Die SWAK-Hersteller empfehlen für die SWAK eine bestimmte Putztechnik, der zugrunde liegt, dass man mit viel weniger Druck als bei herkömmlichen Zahnbürsten und aus einer Drehung der Bürste heraus sanft über jeden einzelnen Zahn fährt. Diese Technik erfordert etwas Übung und Geduld. SWAK verspricht dafür sauberere Zähne und weniger Putzschäden am Zahn.

Die Miswakköpfchen sind austauschbar. Sie sollten alle 4 bis 8 Wochen gewechselt werden, ggf. ist jedoch schon früher ein Wechsel vonnöten.

Für Anwendungshinweise bitte die Zusatzinformationen konsultieren.

100% plastikfrei.

Eigenschaften:
- sanftes und effektives Putzen durch kleinen Bürstenkopf
- für Kinder geeignet
- funktioniert auch ohne Wasser und Zahnpasta und ist damit eine super Reisezahnbürste

Inhalt:
1 SWAK-Zahnbürste (Griff und Köpfchen).

Farbe:
Lindgrün.

Material:
Griff aus Fasal BIO 322 (natürliches Holz-Spritzgussgemisch mit Bindestoffen auf natürlicher Basis), Miswakholz.

Herstellungsort:
Griff hergestellt in Deutschland, Miswak importiert aus Pakistan.

Ist dieses Produkt vegan?
Ja.

Verpackung:
SWAKs sind in einem Pappkarton verpackt.

Lieferung:
SWAK liefert an uns in einem Karton mit Papierklebeband.
Wir liefern natürlich ebenfalls plastikfrei. Dafür sind wir monomeer.

Liebling, die Folie hat ausgedient! Dank abeego Frischhaltetüchern.


Toni und ihr Mann Colin sind die Menschen hinter abeego. In Victoria, Hauptstadt von British Columbia und wohl kleinste Hipstermetropole dieser Erde, dort, wo Cafés wie Bäume heißen und nicht weit von dem Ort, wo sich Puma und Bär gute Nacht sagen … man, es ist aber auch schön auf Vancouver Island … dort jedenfalls stellen die beiden die abeegos her: in Bienenwachs und anderen guten Dingen getränkte Hanf-Baumwolltücher, die die olle Frischhaltefolie nach den 50 mickrigen Jahren ihrer Existenz mal ebenso ersetzen. Elegant, umweltfreundlich, und ohne nervtötendes Gefummel, weil man mal wieder das Ende der Rolle nicht findet.

Am schönsten an den abeegos ist eigentlich ihr Geruch: Das Baumharz, mit dem es versetzt ist, verleiht den abeegos einen waldigen, warmen Duft, der direkt aus dem westkanadischen Küstenregenwald zu kommen scheint (dieser Duft läßt im Laufe der Zeit nach). Aber hauptsächlich sind wir natürlich froh, dass abeegos sich hervorragend um alle angebrochenen Lebensmittel wickeln lassen und deren Haltbarkeit dadurch verlängern. abeegos sind anders als Folie atmungsaktiv und beugen dadurch Schimmelbildung vor. Sogar zum Lagern von Käse sind sie geeignet.

Muß es ein Produkt aus Kanada sein? Nun, europäische Alternativen zu abeegos gibt es bisher nicht. Da abeegos einen wichtigen Zweck erfüllen - z.B. Auflaufformen abzudecken, die keinen eigenen Deckel haben; aufgeschnittene Wassermelonen frischhalten; am Imbissstand leckere Dinge holen, ohne sich Alufolie geben lassen zu müssen - hat sich monomeer entschieden, sie trotz der längeren Anreise an Bord zu holen.


Wie man abeegos benutzt

Aufgrund des verwendeten Bienenwachses haben abeegos eine feste Struktur. Die Wärme der eigenen Hände sorgt jedoch bei der Benutzung sofort dafür, dass abeegos sich leicht um alles wickeln, worum man sie wickeln möchte: Gurken, Schüsseln oder Schnitten. Übereinander liegende Schichten von abeegos haften aneinander und klappen daher auch nicht gleich wieder auf (das bedeutet, dass ein abeego nicht an der Schüssel haftet. Daher bitte nicht mit vollen Schüsseln werfen, auch wenn ein abeego drauf ist).


Pflege

abeegos halten etwa ein Jahr oder auch etwas länger. Nach Gebrauch werden sie in kaltem Wasser, gerne mit alkoholarmem Spüli (Alokohol sollte nicht unter den ersten fünf genannten Zutaten des Spülis sein), abgewischt. Danach mit einem Wischtuch trocknen oder wie Geschirr lufttrocknen lassen.

abeegos sollten nicht lange eingeweicht und nicht ausgewrungen werden. Für den Geschirrspüler oder die Mikrowelle sind abeegos aufgrund der Hitze nicht geeignet. abeegos können von stark färbenden Lebensmitteln Flecken bekommen. Und sie fransen nach einer Weile eventuell aus, da das Wachs die Fasern des Stoffes zusammenhält. Die Fasern können ganz einfach mit einer Schere abgeschnitten werden. Für Ananas sind abeegos aufgrund der Fruchtsäure nicht geeignet. Auch rohes Fleisch sollte nicht direkt mit abeegos eingewickelt werden.