Preise in € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten Versandkostenfrei ab 75 €
Buch "Das Zero-Waste-Nähbuch"
15,99 Euro

inkl. MwSt., zzgl. VERSANDKOSTEN
Lieferung in 2 bis 4 Tagen


Das Produkt:
Viele praktische Alltagshelfer aus Stoff kann man ganz einfach selbst nähen: Etwa Brotbeutel, Flaschenhüllen und Servietten, aber auch Kaffeefilter, Küchenrolle oder ein Zahnbürstentäschchen. Wie das geht, zeigt das "Zero Waste Nähbuch". Dazu gibt es Tipps zur Müllvermeidung und Rezepte, etwa für Putzmittel.

Inhaltsverzeichnis:
Zero Waste - Mehr als ein Lifestyle
Essen & Trinken
Einkaufen
Unterwegs
Putzen & Ordnung
Beauty & Pflege
Geschenke

Se Details, please:
Manuela Gaßner, "Das Zero Waste Nähbuch. Mit einfachen Projekten wie Kosmetikpads, Obstnetzen und Brotbeuteln Müll vermeiden und besser leben", frechverlag 2018
96 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Hardcover, Größe: 19,5 x 25 Zentimeter.

Material:
Papier.

Gedruckt in der Slowakei.

Ist dieses Produkt vegan?
Ungewiß, da vom Verlag keine Angaben zu den verwendeten Druckfarben gemacht werden.

Verpackung:
Das Buch ist per se unverpackt, wird aber je nach Situation im Paket ggf. in einen Bogen Papier eingeschlagen, um Verschmutzungen zu vermeiden.

So liefert der Verlag an monomeer:
Der frechverlag schickt uns die Bücher in einem Pappkarton mit Plastikumreifung. Die Bücher sind nicht eingeschweißt (jippieh!) und auch sonst nicht verpackt.

So liefert monomeer an Euch:
Wir liefern Euch komplett plastikfrei. Dafür sind wir monomeer.

eskay. Brooklyn in Berlin


Uns kam das doch gleich so brownstone-brooklyn-mäßig vor, das Design und - also, mal ehrlich - auch der Geruch der eskay-Deos. Und siehe da, Saqera, die Gründerin von eskay, kommt aus Brooklyn. Wohnt und produziert aber jetzt in Berlin. Paßt ja auch: Berlin ist ja irgendwie das Brooklyn von Brandenburg. 


In einem Interview nach den Inhaltsstoffen ihrer Deos befragt, sagte sie: „It’s a symphony of things. You have sweat and you have ‚funk‘. Gegen den Schweiß wird Backpulver verwendet, und für den Funk verschiedene ätherische Öle.


Derzeit überlegt Saqera, ob sie vielleicht einen Lippenbalsam herstellen soll … oder einen Raumduft? Wir sind gespannt. Und freuen uns darauf.